Allgemeine Geschäftsbedingungen

Termine nur nach telefonischer oder schriftlicher Absprache - auch am Wochenende möglich. Bitte rechtzeitig mit 1-2 Wochen Vorlauf anfragen, da ich täglich gebucht bin. Termine können ohne Anzahlung nicht reserviert werden. Es gilt: "First Come - First Serve".

€ 100 Euro Anzahlung (bzw. € 200 Euro bei Outdoor Shootings) sind innerhalb von 48 Stunden nach Buchung des Termins per PayPal oder Überweisung fällig - unabhängig davon wie weit im voraus der Termin gebucht wurde. Es können bei kürzeren Shootings auch geringere Anzahlungen vereinbart werden. Die vereinbarte Restzahlung ist in bar am Tag des Shootings zu entrichten.

Ein Rückzahlung von Anzahlungen bei fest gebuchten Terminen ist ausgeschlossen. Gebuchte und bestätigte Ersttermine können bis maximal 72 Stunden vor dem Termin verschoben werden wenn innerhalb von 7 Tagen ein Ersatztermin in den darauf folgenden 4 Wochen genannt wird. Ansonsten verfällt die Anzahlung, ebenso bei unentschuldigtem Fernbleiben zum Termin. Die erneute Verschiebung eines Ersatztermins ist nicht mehr möglich. Wird ein Termin weniger als 72 Stunden vor einem Shooting kurzfristig gebucht ist er nicht verschiebbar. Eine Absage oder Nichterscheinen hat den Verfall der Anzahlung zur Folge.

Bei Nichterscheinen eines vom Kunden gebuchten Models für Paare Shootings besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Anzahlung. Es wird dann ein Ersatztermin in den darauf folgenden 4 Wochen vereinbart. Istdies nicht möglich verfällt die Anzahlung.

Geschäftsbedingungen zur Anmietung des Fotostudios

€ 200 Euro Anzahlung sind innerhalb von 48 Stunden nach Buchung des Fotostudiotermins per PayPal oder Überweisung fällig - unabhängig davon wie weit im voraus der Termin gebucht wurde. Ist die Anzahlung innerhalb von 3 Tagen nicht eingegangen gilt der Termin als nicht bestätigt und gestrichen.

Ein Rückzahlung von Anzahlungen bei fest gebuchten Terminen ist ausgeschlossen. Gebuchte und bestätigte Termine können bis maximal 72 Stunden vor dem Termin verschoben werden wenn innerhalb von 7 Tagen ein Ersatztermin in den darauf folgenden 4 Wochen genannt wird. Ansonsten verfällt die Anzahlung, ebenso bei unentschuldigtem Fernbleiben zum Termin. Die erneute Verschiebung eines Ersatztermins ist nicht mehr möglich. Wird ein Termin weniger als 72 Stunden vor einer Anmietung des Studios kurzfristig gebucht ist er nicht verschiebbar. Eine Absage oder Nichterscheinen hat den Verfall der Anzahlung zur Folge.

Im Studio sind keine Tiere erlaubt!

Seien Sie bitte pünktlich. Wenn Sie es nicht pünktlich schaffen, rufen Sie bitte an und teilen mir das mit. Wenn dies nicht der Fall ist, kann es sein, dass niemand mehr vor Ort ist um das Studio aufzuschliessen. Die Kosten des Studios werden aber dennoch in Rechnung gestellt!

Bitte beachten Sie dass Sie bis zum Ende der Mietdauer (z.B. 14 Uhr) Ihr Shooting abgeschlossen haben (inkl. Aufräumen und zusammenpacken). Wird dennoch überzogen, wird eine weitere angefangene Stunde in Rechnung gestellt.

Die Restzahlung der vereinbarten Studiomiete und der ggf. dazu gebuchten Zusatzleistungen müssen zu Beginn der Studiomiete in Bar entrichtet werden. Andernfalls ist die Nutzung des Studios nicht möglich.

Keine Vermietung für Filmproduktionen. Es handelt sich um ein Fotostudio und nicht um ein Filmstudio!

Das Fotomietstudio haftet nicht für mitgebrachte Gegenstände

Falls Fotoequipment oder Studiorequisiten des Studios während Ihres Shootings kaputt gehen, haften Sie dafür. Dies gilt nicht für Verschleißgegenstände wie Einstelllichter oder Blitzröhren sofern sie nicht durch Umwerfen der Lampen zerstört werden.

Hintergründe die unsachgemäß behandelt werden und danach nicht mehr zu gebrauchen sind, werden in Rechnung gestellt. Dies gilt auch, wenn die Hintergründe zu weit nach unten gezogen werden.